Telefon: +49 (0)2243 - 9232 - 0
E-Mail: info (at) gut-heckenhof.de

Ihr Golfplatz

der Extraklasse

Mainz bleibt Mainz …

… bergauf und bergab.
Es war knapp – sehr knapp, beinahe hätte die Herrentour überhaupt nicht stattfinden können. Ursprünglich sollte es am Vatertag losgehen. Hotel, Golfplätze und auch die Gastronomie hatten von den zuständigen Behörden „grünes Licht“ erhalten – wenn auch mit diversen Auflagen, damit der Betrieb langsam wieder Fahrt aufnehmen sollte. Dennoch hatte sich das Herrengolfreiseteam entschieden, die Tour um 3 Wochen zu verschieben. Von den ursprünglich 33 gemeldeten Herren ließen es sich 23 von ihnen nicht nehmen, die Reise nach Mainz anzutreten und um Birdies und PARs zu „kämpfen“. In diesem ehemaligen Steinbruch mit integrierter (Sonder-)Mülldeponie ist es in nur wenigen Jahren gelungen, ein ökologisches Paradies mit einem der spektakulärsten Golfplätze Deutschlands zu schaffen. An diesem Platz scheiden sich die Geister. Höhenunterschiede von über 40 Metern vom Tee zum Grün, Wasser, enge Schluchten, Steilwände und etliche Schräglagen stellten die in diesem Jahr erzwungenermaßen wettkampfunerfahrenen Herren vor etliche Herausforderungen. Doch Dank Corona waren die Reisenden außergewöhnlich hoch motiviert und das wochenlange Abwarten und harte Krafttraining ohne Golfschläger im eigenen Wohnzimmer hatte ihre Körper gestählt. So konnte dieser Platz am Ende keine Opfer fordern. Nicht nur das! Am Ende des ersten Tages konnten schon über 100% mehr Unterspielungen gefeiert werden als letztes Jahr auf der gesamten Tour. Wenn das mal keine guten Vorzeichen für den nächsten Tag sein sollten. Allerdings war der erste Tag diesmal ein nichtvorgabewirksames „Eingewöhnungsründchen“ – auch dies ist nur Corona geschuldet.
Am nächsten Tag stand Wellness auf dem Programm. Nach knapp 20 Kilometern Fahrt standen wir auf den saftigen Fairways des GC-Main-Taunus. Breite und flache Spielbahnen, gesäumt von Bäumen und Hecken, waren das perfekte Kontrastprogramm zum GC Mainz. Temperaturen von knapp 30° waren gemeldet. Völlig unerwartet, konnten die Ergebnisse noch einmal gesteigert werden. Mit drei Unterspielungen – diesmal vorgabewirksam – übertrafen sich die Herren selbst. In der Summe waren das schon mehr als auf 2 Touren zusammen! Teufelskerle. Dem Ex-Heckenhofer M. v. H. gelang sogar eine „wesentliche“ Unterspielung mit 40 Punkten. Er ist sich der daraus entstehenden „Verpflichtung“ natürlich bewusst und wird dieser bei einem der kommenden Herrengolftage auf Gut Heckenhof nachkommen 
Tag 3 wieder im GC Mainz. Petrus war auf unserer Seite. Wieder „nur“ knapp 20° - für diesen Platz mehr als genug. Obwohl wir schon 2 Tage vorher diesen Platz gespielt hatten, konnte man noch lange nicht von „Platzkenntnis“ sprechen – und doch waren die wenigen Erkenntnisse wichtig für das Spiel. Theoretisch zumindest – denn, wie wir alle wissen, liegen Welten zwischen eben dieser Theorie und dem erzielbaren Erfolg in der dann angewandten Praxis. Am Ende wurden alle bekannten Rekorde der letzten Touren eingestellt – schon wieder gab es 2 Unterspielungen. Ein Tag für die Geschichtsbücher. Hartes körperliches Training, vitamin- und ballaststoffreiche Ernährung, isotonische Getränke, viel Schlaf und ein ausgeklügeltes Rahmenprogramm, welches auch die mentalen Fähigkeiten der Teilnehmer an den Rand der Leistungsfähigkeit brachte, waren schlussendlich wohl der Schlüssel zum Erfolg.
Untergebracht waren wir übrigens im angrenzenden Aparthotel. Sehr großzügige und moderne 2-Raum-Apartments mit kleiner Kitchenette. Das kann man sich nochmal gönnen. Bewundernswert auch die Gastronomie, die erst einen Tag vorher „hochgefahren“ wurde und uns dennoch jeden Wunsch erfüllte. Wäre der Mund-Nase-Schutz nicht gewesen, und hätten wir nicht so oft das Kontaktformular ausfüllen müssen, hätten wir wohl überhaupt keinen Unterschied zu den Vorjahren verspürt.
Die POST-CORONA-TOUR in Mainz war hoffentlich der Start in diese bisher so „verkorkste“ Saison.
Es scheint, dass alle die Tour ohne Schäden überstanden haben. So soll es bleiben.
Für das kommende Jahr arbeitet das Herrentourorganisationsteam schon an einem Programm. Für die „Jubiläums-Tour“ steht diesmal etwas ganz Besonderes auf dem Programm. Bitte notiert Euch schon mal den (voraussichtlichen) Termin: 30.Mai – 04.Juni 2021 – Ja, ihr habt richtig gelesen. Es dauert diesmal wahrscheinlich 2 Tage länger – aber dafür wird es auch total irre!  In Kürze mehr!

Gut Heckenhof

Hotel- & Golfresort an der Sieg  •  Heckerhof 5  •  53783 Eitorf

Golfresort: +49 (0)2243 - 9232 -0
Hotel: +49 (0)2243 - 9232 -32
hotel (at) gut-heckenhof.de

 30 Min: Flughafen Köln / Bonn
 15 Min: A3 Kreuz Bonn / Siegburg
 20 Min: ICE - Siegburg / Bonn
 35 Min: S-Bahn zur Köln-Messe

Anfahrt »

Newsletter Anmeldung

Mit dem Gut Heckenhof Newsletter sind Sie immer aktuell und ganz persönlich informiert.