Winterspielbetrieb 2017/2018

In der vergangenen Saison gab es viel Kritik wegen der z.T. langen wetterbedingten Schliessungen der Golfanlagen.

Dieses haben wir zum Anlass genommen, um darüber nachzudenken, wie wir den Spielbetrieb in der kommenden Wintersaison mehr ausdehnen können.

Es sei nochmal in Erinnerung gerufen, dass die Gründe für die Schliessungen ausschliesslich im Interesse der Vermeidung von Schäden begründet sind.
Hier spielt die Einschätzung der Greenkeeper die entscheidende Rolle. Die hotelbedingten Öffnungszeiten auch im Winter sowie die Terminals (innen+aussen) ermöglichen seitens der Verwaltung einen absolut durchgehenden Betrieb.

 Wie können Verbesserungen für die Golfspieler erreicht werden:
1) Sorgfältige tägliche Prüfung aller 3 Kurse durch das Greenkeeping , ggfs Schliessung einzelner Kurse und nicht der gesamten Anlage.
2)Ergänzende situationsbedingte Maßnahmen zum Schutz der Golfanlagen:
       a)Spielen auf Wintergrüns falls möglich nur tageszeitabhängig vormittags
       b)Abschlag auf dem Fairway von kleinen bereitgestellten Matten
       c)Spielen auf den Fairways nur vom Tee
       d)Verbot schwerer Elektrotrolleys, Spiel nur mit leichtem Trolley bzw.
          Tragebag

Durch dieses Maßnahmenbündel erwarten wir eine deutliche Ausdehnung der Spielmöglichkeiten in der kommenden Wintersaison, ohne die Platzqualität durch übermäßige Schäden zu gefährden.