Saisonstart der Herren am 01.November!

Eitorf: Pünktlich um 11 Uhr starteten die ersten von 50 Herren in die neue Saison.

Nein, das ist kein verspäteter Aprilscherz – aber irgendwas stimmt doch nicht, oder?

Strahlender Sonnenschein, Herren in Polohemden mit kurzen Ärmeln und nur (spiel)freudige Gesichter. Wenn wir das Datum nicht dazu schreiben würden, könnte man meinen, es wäre tatsächlich Anfang April. Man muss aber kein Meisterdetektiv sein, um uns anhand der Bilder zu überführen. Bäume ohne frisches sattes Grün und überall Laub in herbstlichen Farben – es konnte also kein April in Eitorf gewesen sein.

Kaiserwetter am 01.November zum Saisonabschluss der Herren auf Gut Heckenhof. Das letzte offizielle Herrengolf (von über 30) der Sommersaison 2017 stand an. 50 Herren traten an. Gleichzeitig wurde die letzte Wertung für den Jahressieg ausgespielt. 4 aus 7 Turnieren wurden in die Wertung genommen.

Es war spannend. Vor dem Start lag Wolfgang Brostko vermeintlich uneinholbar vorne – doch hinter ihm lauerten noch 6 Spieler, die mit einer guten letzten Runde ihm vielleicht noch gefährlich werden konnten.

Doch bevor wir die Jahressieger küren wollten, stand die Siegerehrung des Tages an. Und das es November war, spiegelten die Ergebnisse dann doch schnell wieder. Trotz „Besserlegen“ auf dem Kurzgemähten und „Pick up and Clean“ im Gelände wurden nur zwei Unterspielungen ins Clubhaus gerettet. Ein Beleg dafür, dass die Sonderregeln offensichtlich korrekt gehandhabt wurden.
Dirk Lieder erspielte 37 Punkte und Erich Übachs konnte mit 38 Punkten seine ohnehin schon respektable Vorgabe von -6,5 auf -6,1 verbessern. Nur zwei Schläge über Platzstandard (ohne Birdie!!) sicherten dem neuen Star der AK30-Mannschaft gleichzeitig auch den Tagesbruttosieg. 

Begleitet von einem hervorragenden Buffet des Küchenmeisters Jan endete die Sommersaison dann mit der Ehrung der Jahressieger. Wolfgang Brostko wurde dann doch noch kurz vor dem Ziel „abgefangen“ – aber eben nur fast. Punktgleich mit Jörg Hübner hatten wir dann zwei Jahresbeste. Als ob das Organisationsteam es vorher gewusst hätte. Zwei identische Hauptpreise (wasserdichte Standbags von „Sunmontain“) standen für die Sieger bereit.

Auf den folgenden Plätzen konnten sich platzieren: Arnold Weymann, Jürgen Wolf, Ralf Hemmersbach, Andreas Robbe, Johannes Kirchner, Michael Bluhm und Michael Öhm.

Aber: Nach der Saison ist vor der Saison. Herrengolf pausiert nur bei Wintergrüns oder Platzsperren. Wir spielen weiter. Im wöchentlichen Wechsel bis zum Saisonbeginn Mitte/Ende März 2018 jeweils 9 oder 18-Loch.

Golfen mit Freunden – immer Mittwochs.

Auf diesem Wege ein Dank an alle Herren, die Woche für Woche den Mittwoch zu einem Event machen. Ein Dank an mein Team und all die, die immer bereit sind auszuhelfen, wenn es mal hier oder da „klemmt“.

Euer Herrencaptain

Hemmi (Ralf Hemmersbach)