Gut Heckenhof-Senioren zu Gast beim GC Westerwald

Der mittlerweile seit 15 Jahren bestehenden Tradition der gegenseitigen Freundschafts- treffen der Golf-Senioren/-innen von Gut Heckenhof und dem GC Westerwald wurde am 09.06. ein weiteres Kapitel hinzugefügt. An diesem Seniorengolf-Donnerstag machten sich 30 wackere GHH-Seniorinnen und Senioren auf den Weg zum Dreifelder Weiher, um beim dortigen Golfclub den im letzten Jahr im Heckenhof gewonnenen Wanderpokal, den sogenannten "Teller", zu verteidigen und natürlich wieder mit zum Heckenhof zu nehmen.  

Die Gastgeber mit dem Captain Jochen Thanner und seiner charmanten Gattin Christa an der Spitze hatten sich stark ins Zeug gelegt, um uns den Aufenthalt auf ihrem - zugegeben schon etwas schwerer zu spielenden Platz - so angenehm wie möglich zu machen. Das Wetter war o.k., die Rundenverpflegung in dem von Christa Thanner bewirtschafteten Halfway-House, das man in der Runde dreimal anlaufen konnte, war ausgezeichnet und das nach dem Turnier dargebotene Drei-Gänge-Menue in den neuen Räumlichkeiten war hervorragend. Man hätte jetzt nur noch gut spielen müssen.  

Aber der Wunsch ist das eine und die Realität das andere. Um es vorweg zu nehmen: Auch im 15. Anlauf ist es der Gastmannschaft - in dem Fall den Heckenhöfern - nicht gelungen, den "Teller" wieder mit nach Hause zu nehmen. Nachdem das Ergebnis der besten 20 Teilnehmer beider Mannschaften feststand, mußte der Heckenhof-Captain aufgrund des eindeutigen Ergebnisses zugunsten der Westerwälder den "Teller" - wenn auch schweren Herzens - an Jochen Thanner übergeben. Er verband dies mit der Einladung an alle Westerwald-Seniorinnen und Senioren, 2017 wieder zum  Heckenhof zu kommen, um dort den Wanderpokal zu verteidigen.   

Aber abgesehen von dem Verlust des Pokals war es ein sehr schöner Golftag im Westerwald, den alle Heckenhöfer noch lange in guter Erinnerung behalten werden, insbesondere diejenigen, die sich trotz des schwereren Platzes in die Siegerlisten eintragen konnten.  

Wir freuen uns schon auf 2017, wenn es wieder heißt: die Freunde vom Westerwald kommen.    

Detlef Weppler
-Seniorencaptain-