Saisonabschluß bei den Senioren

So schnell vergeht ein Jahr bzw. eine Golf-Saison: Kaum hat man den Saisonbeginn gefeiert, ein paarmal Donnerstags Seniorengolf gespielt  - mit mehr oder minder gutem Erfolg -, schon steht das Saisonfinale vor der Tür. Am 16. Oktober war es wieder so weit:

74 gutgelaunte Seniorinnen und Senioren nahmen um 11.00 Uhr per Kanonenstart das letzte vorgabewirksame Turnier des Golfjahres 2014 in Angriff. Allerdings spielte der Wettergott nicht so richtig mit, sodass nach einem heftigen Regenguss etliche Senioren/-innen es vorzogen, frühzeitig das Turnier zu beenden und in Ruhe der Dinge zu harren, die anschließend noch anstanden.

Das war zunächst einmal ein leckeres Drei-Gänge-Menue, für das sich die Küchencrew wieder außerordentlich ins Zeug gelegt hatte. Danach dankte der Captain Detlef Weppler mit flüssigen Geschenken dem Auswerteteam mit seinem Chef Helmut Löhr, dem Hausfotographen Meinhard Themel sowie dem Captains-Stellvertreter und Chefstatistiker Lutz Hüttemann für die im abgelaufenen Golfjahr 2014 geleistete Arbeit. Des weiteren würdigte der Captain die Tätigkeit der wichtigsten Person des Seniorengolfs, seiner Kassenwartin Ingrid Wahl, die auch 2014 wieder die Gröschelchen zusammen gehalten hat, mit einem "Verwöhn- und Wohlfühl-Geschenkkorb für Kassiererinnen" sowie einem Gutschein des Proshops, dessen erkleckliche Summe zuvor von Helga Weingarten in ihrer bekannt resoluten Art bei den Anwesenden eingesammelt worden war. Natürlich kam auch der Dank an den Captain und dessen "Assistentin" (und Ehefrau) für die 2014 geleistete Arbeit nicht zu kurz, den Ingrid Wahl im Namen der Seniorengolfer/-innen mit einer sehr emotionalen Rede und Geschenken abstattete.

Auch in diesem Jahr hatte der Proshop "Tee-Off" wieder die Preise für das Saisonabschluß-Turnier gesponsort, wofür sich Detlef Weppler herzlich bei Herrn Königsfeld bedankte. Er bat, diesen Dank auch an Eva und Johan Omander weiter zu geben.

Danach kam der Siegerehrung 1. Teil, nämlich die für das Saisonabschluß-Turnier: Obwohl wetterbedingt insgesamt nicht besonders gut gespielt wurde, hat der CBA von - 3 doch zu einigen Hcp.-Verbesserungen beigetragen. Mit den vom Proshop gesponsorten Preisen wurden ausgezeichnet:

- Ulla Geyer und Klaus Kerper als Bruttosieger/-in;

- Bernd Ullrich, Dr. Heinz Laudzun, Wolfgang Peucker und Gerlinde Haag als Sieger/-in den 4 Netto-Klassen;

- Jörg Hübner und Arnold Weymann, Friederike Themel und Günter Wendt, Ute Schünemann und Jutta Wittig sowie Meinhard Themel und

- Helga Weingarten als 2. bzw. 3. in den 4 Netto-Klassen.

Die genauesten Schläge  beim "Nearest to the pin" gelangen Ulla Geyer und Robert Lenz, während Monika Schulte und Klaus Kerper die weitesten Abschläge beim "Longest Drive" hatten. Es wurden auch 5 Birdies gespielt, davon alleine 3 von Ulla Geyer.

Mit der Jahresrangliste kam der Captain zurm 2. Teil der Siegerehrung: Wie in den Jahren zuvor hatte auch diesmal Lutz Hüttemann in seiner Eigenschaft als Chefstatistiker die nicht leichte Aufgabe übernommen, die Ergebnisse der sechs Ranglisten-Turniere zu einem Jahresergebnis zusammenzuführen. Dafür ein herzliches Dankeschön.

Als Sieger wurden mit Preisen in flüssiger Form geehrt:

Brutto der Damen:
Ulla Geyer (439 Br.Schläge bei 5 Teiln.) vor Elisabeth Stahl (369 / 4 T.) und Ursel Bruckmeier (373 /4 T.)

Brutto der Herren: 
Arnold Weymann (405 Br.Schläge bei 5 T.) vor Klaus Kerper (420 / 5 T.) und H.-J. Leineweber (423 / 5 T.)

Netto Kl. A (Zählsp.):
Jörg Hübner (371 Netto-Schläge bei 5 T.) vor L. Hüttemann (374 / 5 T.) und Joh. Becker (417 / 5 T.)
Netto Kl. B (Stablef.):
Herbert Jötten (163 Stablef.-Netto-P. bei 5 T.) vor Joh. Domgörgen (162 / 5 T.) und V. Urbaniak (159 / 5 T.)

Netto Kl. C (  -  "  - ):
G. Bruckmeier  (159 St.-Netto-P. bei 5 T.) vor Gitta Weymann (118 / 4 T.) und Peter Frederiks (104 / 4 T.)

Anschließend wurden 2 nagelneue Tragebags unter all denjenigen verlost, die bei den beiden Siegerehrungen zu kurz gekommen waren. Zum Abschluß dieses Golftages nahmen die von der Glücksfee Maka Bregaze gezogenen Gewinner Barbara Arlt und Karl Weingarten strahlend ihre neuen Tragebags aus der Hand von Rainer Königsfeld in Empfang.

Mit dem Saisonabschluß-Turnier ist abgesehen von dem am 30.Oktober noch stattfindenden "Chapman-Vierer" (nicht vorgabewirksam) die Golfsaison 2014 für die GHH-Senioren/-innen offiziell beendet.

Damit  die Muskeln und Gelenke der "Best-Ager" im Winter nicht einrosten, findet jedoch bis zum Beginn der neuen Golfsaison 2015 weiterhin jeden Donnerstag um 11.00 Uhr freies Spiel statt, sofern die Witterungsverhältnisse es zulassen.

Detlef Weppler
- Senioren-Captain -