Jungsenioren 1. Mannschaft bei V Golf - kein Tag für Immobilienhaie

Vorweg muss ich mich entschuldigen. Auch Klausi`s brauchen mal Urlaub. Trotzdem wollte, Prinz Lars der Erste, mich Live teilhaben lassen am Ligaspiel.

Dank modernster Technik sollte dies, via Face to Face, geschehen. Leider kamen uns da die Tücken der modernen Kommunikation mal so richtig in die Quere. Für „Face to Face“ braucht es halt eine halbwegs stabile Internetverbindung. Selbige ist in Österreich, dank sehr, sehr hoher Berge, meist nicht so gut.

Egal, deshalb nun mal mit einer kleinen Verspätung. Um die Spannung nicht zu stark werden zu lassen, dies Vorab: unsere Tapferen Golfer schlugen sich auf der Wiese des V-Golf St. Urbanus mal so richtig gut. Nur Einer tanzte aus der Reihe: der Immobilienhai Wolle Runnebaum. Entweder hatte er in der Woche zuviel oder zu wenige Turniere gespielt. Denn eine 90 Runde war an diesem denkwürdigen 14.06. halt mal richtig schlecht. Zur Strafe darf er beim Heimspiel auf die Bank.

Knüppeldick kam es bei V-Golf auch für Robbie Robbe. Andreas hatte als Flightpartner das ganz große Los gezogen. Mit ihm unterwegs war Gregor, der Schreckliche, Biernath Stammvorgabe -0,9. Da kann man schon mal das große Flattern bekommen. Und Gregor hatte nicht seinen schlechtesten Tag erwischt. Er kam mit einer EINS unter Platz rein.

Tja und was macht unser Andreas? Der ließ sich von diesem Fabelgolf nicht beeindrucken. Er erkämpfte sich, nervenstark wie es seine Art ist, eine 82. Damit war er bester Heckenhof-Jungsenior. Gut schlug sich auch Prinz Lars. Schelli war nicht schlecht unterwegs. Auch er rockte den Platz und spielte eine geniale 82. Das gleiche, hervorragende Ergebnis konnte Hemmi - der Hammer - Hammersbach auf seiner Scorekarte unterschreiben. Vervollständigt wurde das ganze durch eine 84 von Marcus - Baumeister - Herrmann und einer 85 von Arne - wir Fließen das…Stuckenschmidt.

Na, ja und da war dann halt, der fast Totalausfall vom Immo-Hai Wolle. Golf ist halt so. Damit wurden die Heckenhofer klarer Vierter. Das lässt dann doch auf die Ausstehenden Spieltage hoffen.

Klaus(i) - Klaus Jendrissek